Einklang von Herz und Verstand

Bei dieser sehr anmutigen Übungsfolge verbinden sich Atmung, Bewegung und Meditation zu einer harmonischen Einheit. Die weichen, fließenden Bewegungen helfen auf sanfte Weise, Blockaden im Körper zu lösen, die Selbstheilungskräfte zu stärken und das Gemüt zu beruhigen.

 

Ein ruhiges Gemüt kennt keine Ängste und keine Sorgen. Der Geist wird frei von Gedanken. Bewegung wird Stille. In der Stille finden Körper und Geist zurück zu ihrem natürlichen Zustand von Präsenz und Klarheit. Das Energiefeld des Herzens dehnt sich aus und der Mensch erlebt sich in Harmonie, Freude und Verbundenheit mit seiner Umgebung.